AKH Vösendorf - Tradition mit Zukunft

05.-06. November; ÖGV U15-U23

3 Athleten – 3 Mal Gold

Stefan Secka startete als erster Athlet in das Wettkampfwochenende und holte mit 134 kg im Reißen und 160 kg im Stoßen Gold in der Kat. -85 kg U23 für Vösendorf.
 
Sein Bruder Mario Secka stellte in der Kat. -105 kg U20 gleich 4 persönliche Bestleistungen auf und holte damit die zweite Goldmedaille des Wochenendes. 135 kg im Reißen, 154 kg im Stoßen und 289 kg Zweikampf bringen erstmals 325 Punkte.
 
Am Sonntag startete Hana Gasiorova in der Kat. -63 kg U23 und holte mit 58 kg Reißen und 78 kg Stoßen die dritte Goldmedaille für die Vösendorfer Bullen.

29. Oktober; Interliga WNÖ, 6. Runde

5 Siege – 1 Niederlage

Nach der 6. Runde in der Interliga WNÖ 2016 ist der AKH Vösendorf, trotz einer Niederlage (-40,88 Punkte) in der letzten Runde, Interliga Sieger und zum 14. Mal Niederösterreichischer Landesmeister. Mario Secka (127/152-279) zeigte mit 152 kg im Stoßen eine neue Bestleistung. Wolfgang Dunay (130/168-298) überraschte zum Ende der Saison noch mit einer Jahrespunktebestleistung von 320,03 Sinclairpunkten. Stärkster Athlet der Bullen war Stefan Secka (130/157-287). AKH Vösendorf 1579,61, WKG FAC Gitty-City/HSV Langenlebarn 1620,49.

Wettkampfliste

 

15. Oktober; Regionalliga WNÖ, 6. Runde

Post SV Wien vs AKH Vösendorf II

Die zweite Mannschaft des AKH Vösendorf siegte in der letzten Runde mit 81,98 Punkten Vorsprung gegen den Post SV Wien und ist somit am Ende der Saison mit 3 Siegen und 3 Niederlagen 3. in der Regionalliga WNÖ. Mario Pinther (70/78-148) zeigte neue Bestleistungen im Reißen und im Zweikampf. Markus Hofbauer (95/117-212) wurde mit 277,00 Punkten tagesbester Athlet.

Wettkampfliste

25. September; Schüler LM

Niederösterreichische Mehrkampfmeisterschaften U9, U11, U13

Am Sonntag den 25. September fanden in Vösendorf die Niederösterreichischen Mehrkampfmeisterschaften der U9, U11, und U13 statt. Bei den Mädchen konnte sich Jasmin Petscher gleich bei ihrem ersten Antreten für die Vösendorfer Bullen den U9 Landesmeistertitel im Gewichtheben und im Mehrkampf sichern. Ben-Luca Oberparleiter konnte seine Landesmeistertitel vom Vorjahr mit neuen Bestleistungen im 3-Sprung und im Kugelwurf verteidigen. Sein Bruder Nicolas Oberparleiter wurde mit 62kg im Zweikampf (26/36) Zweiter im Gewichtheben und holte sich im Mehrkampf den dritten Platz.

24. September; Interliga WNÖ, 5. Runde

AKH Vösendorf I vs. KOFI Trencin

AKH Vösendorf I siegt auch im vorletzten Wettkampf. Mit 174,79 Punkten Vorsprung gewinnen die Gastgeber gegen VK KOFI Trencin und sind somit schon vor Ende der Saison zum 14. Mal Landesmeister. Mario Secka (132/147-314,15) mit Bestleistung im Reißen. Stefan Secka Tagesbester Athlet mit 350,61 Punkten. VK KOFI Trencin 1.361,69, AKH Vösendorf 1.586,48.

Wettkampfliste

03. September; Regionalliga WNÖ, 5. Runde

AKH Vösendorf II vs. WKG SK Loosdorf/KSK Melk

Die Vösendorfer Reservisten können die Wettkampfgemeinschaft aus SK Loosdorf und KSK Melk auch in der Rückrunde nicht „biegen“. Nach dem knappen Sieg in der Hinrunde im Frühjahr (0,10 Punkte!) schaffen die Gäste diesmal 12,60 Sinclairs mehr. „Rookie“ Mario Pinther (68/73-211,17) mit Bestleistung im Reißen bei seinem ersten Teameinsatz!

Mit 265,84 Punkten zeigt Hana Gasiorova (61/75) die beste Leistung bei den ‚Reservebullen‘.

AKH Vösendorf II (1.221,68), WKG SK Loosdorf/KSK Melk (1.234,28) 1:2

26./27. August; „Günther Stapfer Gedächtnisturnier“ 2016

WSV/ATSV Ranshofen Gewichtheben hat – zum bereits 23. Mal – wieder ein großartiges, internationales Event auf die Beine gestellt.

Die Vösendorfer Teilnehmer zeigten durchwegs starke Leistungen und belohnten sich mit Spitzenplatzierungen.

Ben-Luca Oberparleiter (17/22) Dritter Jahrgang 2007, Nicolas Oberparleiter (27/37) 6. Platz Jahrgang 2005. Die Brüder glänzen mit Bestleistungen in beiden Disziplinen.

Isabella Grabenschweiger (55/66) Platz 2 Jahrgang 1996 und Hana Gasiorova (55/65) Platz 1 Jahrgang 1993.

Mario Secka (130/150) erwischte nicht den besten Tag. Beide Anfangsgewichte gelangen erst im Drittversuch – trotzdem siegte er überlegen in seiner Gruppe (Jg 1998).

2. Juli; Teamliga WNÖ

AKH Vösendorf  vs. Eiche Wien

Erste Rückrunde in der WGV/NÖGV Teamliga WNÖ: Gastgeber Vösendorf gewinnt mit 348 Punkten Vorsprung auf die Gäste vonKraftsportklub Eiche-Wien Ottakring 1897. Stefan Secka (138/162) mit 360,63 Sinclairs wieder bester Athlet. Stefan Ehrengruber (107/126) 340,13 Punkte mit 6 Gültigen. Mario Secka (125/151-313,76) mit neuer Bestleistung im Stoßen.

AKH Vösendorf 1.598,16 (Jahresbestleistung!), Eiche Ottakring 1.249,61.

17./18. Juni; 26. V’dorfer Ortsstraßenfest

Bereits zum 26. Mal luden die Vösendorfer Gewichtheber beim Ortsstraßenfest zu Köstlichkeiten aus der Pfanne und vom Grill. Alle halfen mit und man freute sich über reges Interesse und zahlreichen Besuch bei unserem Stand.

11. Juni; ÖGV Staatsmeisterschaft

Kat. 85kg, Kat. 105kg und Kat. +105kg

Stefan Secka (138/158-354,79) holt auch 2016 den Sieg in dieser Gewichtsklasse. Mit seiner Punkteleistung landet Secka in der Tagesbestenwertung auf dem 3. Platz! Gerald Laaber (88/109-244,40) hat nicht den besten Tag – Knieschmerzen verhindern eine bessere Leistung.

3x Silber für Mario Secka (131/145-313,18) in der Kat. -105kg – auf Platz 1 der international erfolgreiche Sargis Martirosijan (SK VÖEST Linz).

In der letzten Gewichtsklasse Kat. +105kg scheitert Wolfgang Dunay (-/152) dreimal am Anfangsgewicht von 120kg im Reißen. Im Stoßen sichert er sich mit gültigen 152kg die Silbermedaille.