AKH Vösendorf - Tradition mit Zukunft

16. April; Internationaler „Goldene Rose Cup“ in Tulln

Mehrkampf: Platz 2 in der U9 für Ben-Luca, Platz 8 in der U11 Wertung für Nicolas.

Im Gewichtheben glänzten die Brüder Oberparleiter mit neuen Bestmarken: Ben-Luca 14/17. Nicolas 25/36.

Gratulation!

9. April; Regionalliga WNÖ I

WKG Loosdorf/Melk vs. AKH Vösendorf II

Die von uns erwartet knappe Begegnung zwischen der WKG Loosdorf/Melk und unserer zweiten Mannschaft wurde erst im letzten Stossversuch entschieden. Nachdem die Gastgeber das Reissen hauchdünn gewonnen haben ließen sie uns zwar den Sieg im Stossen jedoch reichte es für uns nicht zum Tagessieg. Am Ende fehlten 0.1 Punkte! Gratulation an den Gegner, der Retourkampf findet am 3. September im Heimatstall der Bullen statt.
Peter Hosmanek sprang kurzfristig ein und zeigte 83/111 – 6 gültige! Der Rest der Mannschaft lieferte einen soliden Wettkampf ab. Markus Hofbauer bot die beste Leistung im Team 96/125 – 293,29.

WKG Loosdorf/Melk 1292,03 : AKH Vösendorf II 1291,93

Bericht: Stefan Secka

2. April; Interliga WNÖ

WKG HSV Langenlebarn/FAC Gitty City Stockerau vs. AKH Vösendorf

1.590 Sinclairs waren das Tagesziel für die Bullen – eine Leistung, mit der auch bei den Gastgebern zu rechnen war! Eine spannende Begegnung war zu erwarten; den Zuschauern hat’s gefallen! Am Ende siegten die Vösendorfer Gäste mit 26,18 Punkten Vorsprung, die Wettkampfgemeinschaft HSV Langenlebarn/FAC Gitti City Stockerau kam auf 1.564,61.

Bester Athlet des Abends Stefan Secka (137/158-354,21).

Fotos: Hans Ehrengruber

26. März; Bezirksturnier

Mit nur 6 Teilnehmern können sich die Bullen dennoch über gute Ergebnisse beim heurigen Bezirksturnier freuen. Der KSK Brunn am Gebirge organisierte ein tadelloses Kräftemessen.

Neue Bestleistungen von Sandra Hirschberger (54/68-155,71), Nicolas Oberparleiter (25/33-109,24), Mario Pinther (68/75-226,05). Markus Hofbauer mit Silber in der Kategorie 77kg.

Isabella Grabenschweiger (57/72-182,54) beste Athletin. Stefan Ehrengruber (102/124-326,84) bester Athlet!

12. März; NÖ Landesmeisterschaft

Gold im Reißen für Isabella Grabenschweiger (61/76-192,88)! Mit neuer Bestleistung gewinnt sie Zweikampfsilber in der Kat. 58kg. Sandra „Sunny“ Hirschberger (52/62-145,22) siegt in der Kat. 69kg.

Bei den Männern -62kg landet Mario Pinther (67/75-219,79) auf dem 2. Platz. Markus Hofbauer (99/127-295,04) mit Bronze in der Kat. 77kg. Stefan Secka (137/155-350,60) gewinnt überlegen in der Kat. 85kg; er wird auch „Tagesbester Athlet“. Gerald Laaber (90/113-252,02) 2. Platz im Reißen und Bronze im Zweikampf.

In der Teamwertung landen die Vösendorfer hinter Gitti City Stockerau auf dem 2. Platz.

27. Februar; Teamliga WNÖ/Regionalliga WNÖ1

AKH Vösendorf II vs. KSV Mödling

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! Mit 49 Punkten Vorsprung gewannen die Vösendorfer „Reservebullen“ gegen die Mödlinger. Die Gäste mussten auf ihren stärksten Heber verzichten – Bernhard Legel fiel krankheitsbedingt aus.

Im Vösendorfer Zweierteam überzeugten Gerald Laaber (85/116-249,54) – mit neuer Bestleistung im Stoßen – und Markus Hofbauer (97/125-290,55) mit der besten Leistung des Abends.

AKH Vösendorf II 1.328,77, KSV Mödling 1.279,78

20. Februar; Teamliga WNÖ/Interliga, 1. Runde

Eiche Wien vs. AKH Vösendorf

Zum erwartet knappen Aufeinandertreffen zwischen Eiche Wien und den Bullen aus Vösendorf konnte es wegen zahlreicher Ausfälle (Buchalla, Hayek, De Buigne) bei den Gastgebern nicht kommen. Am Ende lagen die Gäste aus Niederösterreich mit 354 Sinclairs voran.

Markus Hofbauer (100/130-298,29) feierte ein gelungenes Comeback beim AKH Vösendorf. Isabella Grabenschweiger (59/74-268,28) mit 5 Gültigen. Wolfgang Dunay (127/161-307,41) blieb fehlerlos!

Mario Secka (131/146-315,59) scheiterte im Reißen knapp an 135kg, im Stoßen gelang nur der Erstversuch. Stefan Secka (138/157-355,07) mit der besten Leistung des Abends.

30. Jänner; ASKÖ NÖ Meisterschaft

Toller Saisonstart für die Vösendorfer Bullen bei der ASKÖ NÖ Meisterschaft:
8x Gold, 3x Silber!

Sandra „Sunny“ Hirschberger (50/64-143,93/2. Platz -69kg) mit neuen Bestleistungen, Isabella Grabenschweiger (56/71-178,80) gewinnt -58kg, Hana Gasiorová (59/72-181,95) siegt in der Kat. 63kg. Gasiorová Tagesbeste vor Isabella Grabenschweiger. Bei den Männern landet Mario Pinther (65/78-219,83) in der Kat. -62kg auf dem 2. Platz. Auch er mit neuen persönlichen Bestmarken! Markus Hofbauer (95/124-288,60) gewinnt – 77kg, Peter Hosmanek (86/106-239,19) Silbermedaille -85kg.

Mario Secka (130/150-321,66) mit Bestleistungen im Stoßen und im Zweikampf. Er gewinnt in der Kategorie -94kg und landet in der Tagesbestenwertung auf dem 2. Platz hinter Philipp Forster (140/170-338,55)

NÖ ASKÖ Meisterschaft

Gasiorová beste Athletin

Mit 5 Teilnehmern starteten die Vösendorfer Bullen in die neue Saison. Isabella Grabenschweiger (58/68 – 177,62) gewann die Kategorie 58kg (U20), Hana Gasiorová (59/75 – 182,23) siegte in der Kat. 63kg U23 und Allgemeine Klasse. Sie war die stärkste Gewichtheberin der Meisterschaft.In der Gewichtsklasse -62kg holte Christian Gruber (85/95 – 267,91) den Titel. Peter Hosmanek (85/111 – 248,10) und Gerald Laaber (85/106 – 242,13) starteten in der Kategorie -77kg; Hosmanek gewann in der Mastersklasse, Laaber belegte Platz 5.

 

Weihnachtsfeier 2014

Gemütlich beendete der AKH Vösendorf diese erfolgreiche Saison. Im Gasthof Hausladen wurde zu Maroni und Glühwein geladen, drinnen gab es nach ein paar Siegerehrungen ein köstliches Buffet. Die zweite Mannschaft durfte sich über die Medaillen zum 3. Platz in der Niederösterreichischen Landesliga freuen – unsere „Erste“ siegte zum 12. Mal. Pokale („Kilojäger 2014“) für die größten Steigerungen in diesem Jahr bekamen Gerald Laaber (+23kg) in der Allgemeinen Klasse und Mario Secka (+44kg) als Jugendlicher.